Volksschüler besuchten Rot-Kreuz Ortsstelle Kirchberg

Foto von Gerhard Hackner

Im Zuge ihres "HELFI-Kurse4s" besuchten die Schülerinnen der dritten Volksschule und Bunten Klassen die Rot-Kreuz-Ortsstelle in Kirchberg.

Die Rot-Kreuz-Mitglieder Richard Simmer (re) und Johann Pechatschek (2.v.li) führten durch die Ortsstelle und zeigten den Kindern auch den Einsatzwagen mit allen Ausrüstungsgegenständen sowie Blaulicht und Folgetonhorn. Seit zwanzig Jahren schon hält Sonja König (Mitte) alljährlich mit Volksschulkindern den HELFI-Kurs ab. Sie berichtet: „Das ist ein Grundkurs für Erste-Hilfe-Maßnahmen, der auf das Alter der Kinder abgestimmt ist. Sie lernen dabei lebensrettende Sofortmaßnahmen wie Blutstillung oder die stabile Seitenlage. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei und erhalten zum Abschluss den Helfi-Ausweis.“