Thomas Brunner ist neuer Bezirksobmann der JVP Bezirk St. Pölten

Foto © JVP St. Pölten-Bezirk

Neue Ideen und Herangehensweise für die Vertretungsarbeit für die Jungen

Die Jugend von heute – politikverdrossen, desinteressiert und faul. Dass die Jungen diesem Klischee aber nicht immer gerecht werden, beweist die JVP im Bezirk St. Pölten mit vollem Herzblut. Freiwilliges Engagement gehört hier zum Alltag, an oberster Stelle steht immer die Vertretung der Interessen der Jugend. Damit diese Vertretung weiter so gut funktioniert wie in der Vergangenheit, wurde am 26. Jänner ein neuer Vorstand gewählt, der direkt an die Arbeit ging und sich den Anliegen der Jungen widmet.

„Wer etwas bewegen will, muss auch selbst ständig in Bewegung bleiben. Eine ständige interne Erneuerung ist die beste Vorsorge für die Zukunft. Deshalb ist es uns wichtig, dass die Spitze immer wieder neu besetzt wird und neue Ideen und Denkweisen gewählt werden“, so die bisherige Obfrau Michaela Prisching.

„In unserem Bezirk steckt großes Potential. Wir sehen es als unsere Aufgabe, unser Zuhause auch in Zukunft weiter nach vorne zu bringen. Oft sind es die kleinen Lösungen, die ihren Teil zum großen Ganzen beitragen und viel bewirken. Mein Team, das aus 7 jungen Frauen und 7 jungen Männern besteht, und ich gehen direkt an die Arbeit für die Jungen. Gemeinsam werden wir unseren vielfältigen Bezirk weiterentwickeln und ihn auch weiterhin stark nach außen vertreten.“, führt auch der neu gewählte Obmann Thomas Brunner aus.
Der 24-jährige ist seit 2015 als Jugendgemeinderat in seiner Heimatgemeinde Markersdorf-Haindorf aktiv und tritt dort bereits seit einigen Jahren für die Interessen der jungen Generation ein.

Der Bezirksvorstand ist ein offizielles Organ der JVP Niederösterreich auf Bezirksebene und ist den Ortsgruppen übergeordnet. Ihm vorstehend ist immer eine Bezirksobfrau oder ein Bezirksobmann, die bzw. der gleichzeitig auch einen Sitz im Landesvorstand der JVP Niederösterreich hat. Damit stellt der Bezirksvorstand ebenso ein Bindeglied zwischen den Ortsgruppen und dem Landesvorstand der JVP Niederösterreich dar. Gewählt wird der Vorstand per Statut alle zwei Jahre neu bei einem Bezirksjugendtag.