LR Schleritzko & NÖ Straßendienst auf Wallfahrt nach Herzogenburg

Foto (Büro LR Schleritzko):

Landesrat und 100 Mitarbeiter feierte Messe mit Propst Maximilian Fürnsinn.

Gemeinsam mit dem für den Straßenbau zuständigen Landesrat, Ludwig Schleritzko, machten sich am vergangenen Sonntag, 9. September, mehr als 100 Mitarbeiter des NÖ Straßendienstes zum mittlerweile zweiten Mal auf zur Wallfahrt ins Stift Herzogenburg. Dort wurde gemeinsam mit Propst Maximilian Fürnsinn die Heilige Messe gefeiert und für ein Jahr ohne schwere Unfälle gedankt. „Der NÖ Straßendienst versucht so gut wie möglich für Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. Aber ohne den Schutz von oben sind auch wir machtlos. Deshalb ist es wichtig und richtig, sich auch die Zeit zu nehmen für die Wallfahrt hier, um zum einen Danke und zum anderen Bitte zu sagen, wenn es um die Sicherheit bei der Arbeit auf beziehungsweise der Benutzung unseren Straßen geht“, so Landesrat Ludwig Schleritzko.