"Kirchberger Heimatbuch" - Eine Reise durch die Zeit!

Vom neuen Kirchberger Heimatbuch begeistert waren Vizebürgermeister

Über 200 Besucher konnte Vbgm. Franz Singer zur Präsentation des neuen Kirchberger Heimatbuches in der Kichberghalle begrüßen.

Darunter Pfarrer August Blazic, Landtagsabgeordnete Doris Schmidl, Vizebürgermeister Hubert Gansch & GGR Gottfried Auer aus Rabenstein, Feuerwehrkommandant Fritz Wutzl, Volksschuldirektorin Anna-Maria Gatterer sowie Norbert Butzenlechner, Josef Ebenberger, Fritz Kalteis und Karl Moser als Ehrenringträger der Gemeinde Kirchberg. Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus bei der Buchvorstellung: „Dieses Buch zeigt auf, wo wir Kirchberger unsere Wurzeln haben.“ Er dankte allen, die an der Entstehung des Heimatbuches mitgewirkt haben. Die Autoren Dipl. Ing. Michael Flieger, DDr. Eduard Gugenberger, Dr. Bernhard Gamsjäger und Mag. Sabine Mick stellten das 400 Seiten starke neue Heimatbuch ihm Rahmen einer Fotopräsentation dem begeisterten Publikum vor. Als Überraschung brachten Katja Erhard-Viertlmayr und Renee Denglmann von der Druckerei Queiser eine Torte in Buchform mit. Die Gemeindebediensteten Hannes Karner, Monika Gansch und Daniela Bichler sorgten für den Buchverkauf. Der Andrang war riesig und die Autoren schrieben zahlreiche Widmungen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Vortrag von Professor Roland Girtler über das „Leben auf den Bauernhöfen vor 100 Jahren“. Mit äußerst originellen und teils sehr humorvollen Aussagen zog der Professor für Soziologie und Kulturanthropologie die begeisterten Zuhörer im Dirndlsaal in seinen Bann. Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgte die Pielachtaler Saitenmusik mit Hannelore Flieger voran.