Gemeindeverband für Umweltschutz tagte in Kirchberg

Foto zVg

Die Generalversammlung des „Gemeindeverbandes für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk St. Pölten“ tagte im April 2016 unter dem Vorsitz von Obmann GGR Franz Hagenauer in Kirchberg.

Zu Beginn der Sitzung stellte Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus seine Gemeinde kurz vor. Danach wurde die laufende Tagesordnung, darunter auch das Budget des Verbandes, beraten und einer Erledigung zugeführt. Eine Neuerung ist, dass es in Hinkunft bei den Altstoff-Zentren, in denen Sperrmüll, Alteisen, Altholz, Elektro-Altgeräte udgl. gesammelt wird, rechtlich eine verantwortliche Person für alle Bereiche geben muss. Es ist vorgesehen, mit diesen Agenden den Geschäftsführer des Gemeindeverbandes, Johann Freiler, zu betrauen. Danach erfolgte die Ehrung langjähriger und verdienter Funktionäre, die aus dem Gemeindeverband ausgeschieden sind. Mit dem Ehrenzeichen in Gold wurden ausgezeichnet Bgm a.D. Josef Hösl, Vbgm a.D. Rudolf Teix und Bürgermeister a.D. Franz Haslinger.