496.990,-- Euro an Förderung für moderne Sportstätten im Bezirk St. Pölten

Beim UTC Totzenbach konnte mit finanzielle Hilfe des Landes NÖ die Tennisanlage erneuert werden. Obmann UTC Totzenbach Peter Krasmann, Bgm. Paul Horsak, NR Fritz Ofenauer

42 Bewilligungen von Sportförderungen im Bezirk im Jahr 2015 und 2016 lösen 4,027.738,-- Euro an Investitionen aus.

Die Modernisierung und der Ausbau von Sportstätten sind eine wichtige Säule in der NÖ Sportförderung. „Im Bezirk St. Pölten wurden seitens des Landes NÖ in den Jahren 2015 und 2016 bislang 496.990,- Euro für moderne Sportstätten bewilligt. Die 42 Projekte lösen insgesamt 4.027.738,- Euro an Investitionen aus“, informiert NR Fritz Ofenauer.

„Die Fördermittel für moderne Sportstätten sind gut angelegt, weil sie unmittelbar den Vereinen und Gemeinden zu Gute kommen und viel zur Gesundheit und Lebensqualität der Menschen beitragen. Attraktive Sportanlagen helfen bei der Motivation der Jugend und sind die notwendige Basis für den Sport in Niederösterreich. Mit den zahlreichen Projekten im Sportstättenbau profitiert vielfach auch die regionale Wirtschaft“, so Ofenauer.